Lerchenfeldstr. 123

47877 Willich

0 21 56 - 488 90 73

Mo - Fr: 7:30 - 12:30 14:00 - 18:00
Sa: Nach Vereinbarung

Voriger
Nächster

Hydraulische Hubstützen von Amplo (A-Lock)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Ihnen nun erstmals, die neue hydraulische Hubstützenanlage von Amplo anbieten zu können:

Auf Knopfdruck nivelliert das System, durch hydraulische Zylinder die unter dem Fahrzeug montiert werden, das Wohnmobil automatisch aus.

Diese Anlage kommt standartmäßig für Wohnmobile bis 6,5 Tonnen Gesamtgewicht. Dabei hat jeder Zylinder eine Tragkraft von 2 Tonnen.
Auch Anlagen für höhere Gewichtsklassen sind lieferbar!

Funktionen und Daten im Überblick:

– inklusive Funkfernbedienung
– inkl. Display (wird im Innenraum montiert)
– inkl. Abwassertank-Entleerungsfunktion
– inkl. Passwortschutz der Anlage möglich, dadurch kann das System wie eine Wegfahrsperre fungieren
– inkl. Notablassfunktion – Durch eine Handpumpe kann das Fahrzeug im Schadenfall oder bei Stromausfall   wieder auf die Räder gesetzt werden

– Das Reisemobil wird in weniger als 2 Minuten genau waagerecht und stabil in Position gebracht.
– Nach Ankunft am Standort ist das System sofort einsatzbereit. Vollautomatisch
– Nachts kein störendes Wackeln.
– Kein ärgerliches Herumhantieren mit Wagenhebern und Keilen.
– Leicht im Gewicht – besonders kompaktes System. (ca. 60 kg)
– Wartungsfrei.
– Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis !
– Unterflurmontage mittels Edelstahlkasten möglich

Im Gegensatz zum alten System besitzt die neue Anlage keine Endschalter unten an den Zylindern. Ein Druckschalter am Pumpenaggregat übernimmt nun diese Funktion.
Dadurch wird die Anfälligkeit bei Kontakt mit Steinen und Ästen gemindert!

Die Länge der Stützen:

Die Länge der Stützen ist ein wichtiges Thema, denn diese entscheidet über den höchstmöglichen Hub in Verbindung mit einer angenehmen Bodenfreiheit.
Als erstes muss zwischen 2 verschiedenen Stützenarten unterschieden werden, nämlich Teleskop-Stützen und normale Stützen.
Die Teleskop-Stützen kommen zum Einsatz, wenn das Fahrzeug am Unterboden wenig Platz hat. Diese können pro Stütze
2 Tonnen tragen und fahren in 2 Stufen aus. Diese Art der Stützen werden z.B. bei Fiat Ducato, Ford Transit und auch vereinzelt bei Mercedes Sprinter verbaut.
Beispiel: Ein Fiat Ducato besitzt standardmäßig vorne Teleskop-Stützen mit der Länge von 350mm, diese haben einen Hub von 400mm. An der Hinterachse werden je nach Aufbau, Stützen mit der Länge 335mm (375mm Hub) oder 300mm (305mm Hub) verbaut.
 
Die normalen Stützen ( kommen bei großen und schweren Fahrzeugen zum Einsatz, die eine sehr großzügige Bauhöhe im Bereich des Rahmen besitzen.
 
Grundsätzlich haben wir jede Stützenlänge auf Lager. Wir versuchen bei jedem Fahrzeug den bestmöglichen Kompromiss aus maximaler Hubhöhe und maximaler Bodenfreiheit einzuhalten.
Teleskop-Stützen
normale Stützen

Die Pumpeneinheit

Die Pumpeneinheit ist in Verbindung mit dem Steuergerät das Herzstück der Anlage. Bei der hydraulischen Hubstützenanlage von Amplo werden alle Stützen über eine zentrale Pumpeneinheit angesteuert und betrieben.
Diese hat eine Größe von 480mm x 240mm x 225mm (LxBxH) und fällt damit äußerst kompakt aus.
Wir bieten das System zur Montage in einem Staufach bzw. Garage an oder Sie wählen die Unterflurmontage.
 
Bei der Unterflurmontage wird eine Edelstahlkiste unter Ihrem Fahrzeug montiert. Diese kann man von einer Seite öffnen, um an die Pumpeneinheit zu gelangen (z.B. bei Benutzung der Notpumpenfunktion).
Die Unterflurmontage eignet sich vor allem für Fahrzeuge die wenig Stauraum besitzen!
Edelstahlkasten zur Unterflurmontage
Pumpeneinheit im Stauraum

Die Bedienung

Unsere Amplo Hubstützenanlage wird immer mit einer Funkfernbedienung und einem Multifunktions-Display geliefert.
Über die Funkfernbedienung lässt sich das Fahrzeug ausnivellieren und es kann jede Stütze einzeln betätigt werden.

Über das Display lassen sich diese Funktionen ebenfall steuern. Zusätzlich kann über das Display auch eine Tankablassfunktion angewählt werden, wodurch das Fahrzeug in eine Schräglage gebracht wird (der Nutzwassertank kann nun besser ablaufen). Ein Passwortschutz ist auch mit dabei. So kann die Anlage auch als Wegfahrsperre fungieren.

Montage & Service

Bei der Montage legen wir viel Wert auf eine störsichere und ordentliche Installation der Hubstützenanlage. Kabel und Hydraulikschläuche werden so am Unterboden verlegt, dass diese möglichst geschützt sind. Die nötigen Bohrlöcher werden fachgerecht versiegelt.
Wir montieren die Anlagen an einem Fiat Ducato innerhalb eines Tages. Sie erhalten während der Montagezeit einen Leihwagen von uns und können sich in der Umgebung die Zeit vertreiben. Wenn das Fahrzeug fertig ist, erhalten Sie von uns eine Einweisung in das System.
 
Grundsätzlich können wir die Anlagen an jedem Fahrzeug montieren. Egal ob Mercedes Sprinter, Fiat Ducato X244 & X230, Iveco Daily usw. Wir finden immer eine Lösung!

Preise

Die Hubstützenanlage kostet für einen Fiat Ducato (ab Bj. 2006) 5000€ inklusive MwSt. und Montage.
Für die Unterflurmontage mittels Edelstahlkiste berechnen wir einen Aufschlag von 200€ (bei Fiat Ducato).
Bei Iveco Daily, Mercedes Sprinter und Fahrzeuge mit SLC-Chassis ist die Montage ebenfalls möglich! Dort ist die Montage jedoch oftmals mit einem höheren Aufwand verbunden, daher variiert bei diesen Fahrzeugen die Montagezeit und der Preis.

Für weitere Informationen bezüglich Montagezeiten und Preise, bitten wir um eine Kontaktaufnahme (02156 – 4889073).